Fischerprüfung

Die gesetzliche Fischerprüfung kann nach Vollendung des 14. Lebensjahres (bzw. knapp davor) abgelegt werden. Der Grund für diese Alterbeschränkung und dem damit zusammenhängendem Verbot des selbständigen Angelns von Minderjährigen unter 14 Jahren ist darin begründet, dass die Jugendlichen bis zum o.g. Alter gesetzlich noch keine Wirbeltiere töten dürfen.

Der Einfachheit halber verweisen wir auf einen Info-Flyer des Landessportfischverbandes Niedersachsen e.V., der alle wichtigen Informationen für Interessierte zusammenfasst.

Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Sportfischerprüfung inklusive der Prüfung selbst werden von den Vereinen Northeim und Bad Gandersheim/Kreiensen angeboten.

Kontaktadressen